Datenschutzbestimmungen Spotify

Gültig ab 19. Februar 2013

  1. Einleitung
  2. Welche Informationen sammeln wir
  3. Wie nutzen wir die gesammelten Informationen
  4. Wie werden Informationen weitergegeben
  5. Deine Einstellungen
  6. Übermittlung in andere Länder
  7. Links
  8. Sicherheit
  9. Kinder
  10. Zugriff und Update der Nutzerdaten
  11. Kontakt
  12. Änderungen der Datenschutzerklärung
  13. Informationen über Cookies und ähnliche Technologien

Hallo, willkommen zu unserer Datenschutzerklärung. Diese Datenschutzerklärung dient dazu, dir eine gut unterrichtete Entscheidung über das Verhältnis zu uns ermöglichen, lies sie deshalb bitte sorgfältig. Wir hoffen du sitzt gut, es geht los…

1. Einleitung

Danke, dass du Spotify gewählt hast. Um dir den Spotify Service (oder auch “Service”, so wie er jeweils in den allgemeinen Nutzungsbedingungen definiert ist), bereitstellen zu können, muss Spotify Switzerland c/o adminpartners AG (“Spotify”, “ wir”, “unser(e)”) bestimmte Informationen über dich erheben. Diese Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben, was wir damit tun und wie du die Nutzung deiner Informationen steuern und kontrollieren kannst. Durch die Nutzung des Dienstes oder die Interaktion mit dem Dienst schließt du mit uns eine verbindliche Vereinbarung ab und stimmst der Nutzung der Informationen, wie sie in diesen Datenschutzbestimmungen erläutert ist, zu. Wenn du mit diesen Bestimmungen nicht einverstanden bist, dann benutze den Dienst bitte nicht.

2. Welche Informationen sammeln wir

2.1 Registrierungsdaten

Wenn du dich für den Dienst registriert hast, erheben wir die Daten, nach denen wir dich fragen, wie etwa deinen Nutzernamen, das Passwort, deine E-Mailadresse, Geburtsdatum, Geschlecht, Postleitzahl und Land. Wir erheben auch solche Informationen, die du freiwillig deinem Profil hinzufügst, wie z. B. deine Mobilfunknummer und den Anbieter. Wenn du dich mit dem Dienst über deinen Facebook-Login verbindest, autorisierst du uns die Authentifizierungsinformation, wie z.B. deinen Nutzernamen, verschlüsselte Zugangsinformationen und andere Daten, die auf oder mittels deines Facebook-Accounts verfügbar sind, wie z.B. dein Name, dein Profilbild, dein Land, deine Heimatstadt, deine E-Mailadresse, dein Geburtsdatum, dein Geschlecht, den Namen deiner Freunde und Profilbilder und Netzwerke zu erheben. Wir speichern diese Informationen, um sie für die in Abschnitt 3 genannten Zwecke nutzen zu können und überprüfen deine Facebook Daten.

2.2 Log- und Nutzungsdaten & Cookies

Wenn du den Dienst nutzt, werden wir automatisch bestimmte Informationen erheben, insbesondere: (i) Informationen über den Typ deines Abonnements und deine Interaktion mit dem Dienst z.B. Songs, Playlists, andere Spotify-User, Anwendungen Dritter (wie in den Nutzungsbedingungen definiert), Werbeschaltungen, Produkte und Dienste, die auf dem Dienst angeboten werden, verlinkt oder verfügbar sind; (ii) die Details deiner Anfragen; (iii) Nutzerinhalte, die von dir hochgeladen, gepostet und/oder dem Dienst mitgeteilt werden, (wie in den Nutzungsbedingungen definiert); (iv) bestimmte technische Daten, die z.B. die URL von der du kommst, beinhalten kann, deine IP-Adresse, eine eindeutige Device-ID, Leistungsdaten des Netzwerks und des Computers, der Browsertyp, die Sprache und andere Zuordnungsinformationen, Transaktionsdaten, die digitales Rechtemanagement ermöglichen, das Betriebssystem und die Version deiner Spotify-Software; sowie (v) Ortsinformationen. Wenn du deinen Account an Facebook angebunden hast, werden wir ähnliche Informationen bezüglich deiner Interaktionen mit dem Dienst auf Facebook erhalten. Diese Daten werden wir gegebenenfalls unter Verwendung von Cookies und ähnlichen Technologien erheben. Weitere Informationen hierzu findest du am Ende dieser Datenschutzerklärung. Wir werden diese Informationen gegebenenfalls speichern, um sie wie in Ziffer 3. beschrieben zu nutzen.

2.3 Andere Dienste

Du kannst deinen Spotify-Account mit anderen Diensten Dritter neben dem von Facebook (“andere integrierte Dienste“) verbinden. Wenn du dies tust, dann erhalten wir gegebenenfalls die oben genannten Informationen, einschließlich solcher Angaben, die frei in oder über deinen Account auf einem solchen anderen integrierten Dienst verfügbar sind und wir werden diese Informationskategorien so nutzen und weitergeben, wie dies in dieser Datenschutzerklärung erläutert ist.

2.4 Zahlungsdaten

Wenn du eine unserer Testphasen oder unserer Abonnements (wie in den allgemeinen Nutzungsbedingungen definiert) in Anspruch nimmst, oder etwas über den Dienst kaufst, werden Kreditkartendaten und andere finanzbezogene Informationen, die wir zur Bearbeitung der Zahlung benötigen, bei einem Zahlungsdienstleister erhoben und gespeichert. Wir erheben auch bestimmte beschränkte Informationen, wie etwa Deine Postleitzahl, Mobilfunknummer und Details deiner Transaktionshistorie. Darüber hinaus übermitteln diese Zahlungsdienstleister uns üblicherweise nur sehr beschränkt Informationen über dich, z.B. das eindeutige „token“, das dich in die Lage versetzt, weitere Kaufvorgänge unter Nutzung der durch die Dienstleister gespeicherten Daten durchzuführen, sowie deine Kartenart, das Gültigkeitsdatum und die letzten vier Stellen der Nummer. Wenn du per Rechnung zahlst, muss Spotify gegebenenfalls weitere Informationen, wie z.B. Name, Geburtstag und Telefonnummer erheben und übermitteln, um unseren Dienstleister bei Rechnungstellung zu ermöglichen, die entsprechenden Prüfungen durchzuführen und dir Rechnungen zukommen zu lassen. Die Nutzung deiner Daten durch den Dienstleister für die Rechnungsstellung unterliegt der jeweiligen Datenschutzerklärung dieser Anbieter.

2.5 Gewinnspiele, Wettbewerbe und Befragungen

Möglicherweise bieten wir die Teilnahme an Gewinnspielen, Wettbewerben oder Erhebungen („Sonderveranstaltungen“) über den Dienst an. Eine solche Sonderveranstaltung kann sich nach anderen Teilnahmebestimmungen richten und eine andere Datenschutzerklärung als diese hier haben. Für den Fall, dass die Datenschutzerklärung oder AGB einer solchen Sonderveranstaltung im Widerspruch zu den Erläuterungen in dieser Datenschutzerklärung oder den Regelungen der allgemeinen Nutzungsbedingungen stehen, gehen diese anderen Teilnahmebestimmungen und Datenschutzerklärungen vor. Wenn du an solchen Sonderveranstaltungen teilnimmst, kann es sein, dass wir dich nach weiteren personenbezogenen Daten über diejenigen hinaus fragen, die in dieser Datenschutzerklärung genannt sind. Diese zusätzlichen Informationen können mit anderen Informationen verknüpft werden und können wie in dieser Datenschutzerklärung erläutert genutzt und gemeinsam verwendet werden.

3. Wie nutzen wir die gesammelten Informationen

Wir nutzen erhobene Informationen, einschließlich deiner personenbezogenen Daten, um (i) den Dienst zu erbringen, zu personalisieren und die Nutzung des Dienstes, der Produkte und sonstigen Angebote, die auf dem Dienst verfügbar sind, zu verbessern, z.B. durch das Anbieten von angepassten und lokalisierten Inhalten und Werbungen; (ii) die technische Funktionsfähigkeit des Dienstes und der über den Dienst angebotenen Produkte und Dienstleistungen sicher zu stellen, neue Produkte und Dienste zu entwickeln und deine Nutzung des Dienstes zu analysieren, einschließlich deiner Interaktionen mit Anwendungen, Werbung, Produkten und Diensten, die angeboten werden, auf dem Service verlinkt oder verfügbar sind; (iii) um mit dir in Angelegenheiten, die Bezug auf den Dienst haben, in Kontakt zu treten, auch durch E-Mails und Messaging; (iv) um den Dienst, einschließlich Funktionen und Inhalte des Dienstes, zu ermöglichen und bekannt zu machen, auch in Bezug auf Waren und Dienstleistungen, die über den Dienst angeboten werden, wie z.B. das Teilen von Informationen, Nutzerinteraktionen, Hinweise und Vorschläge und die Integration von Drittdiensten; (v) diese Datenschutzerklärung, die Nutzungsbedingungen und gegebenenfalls die Mobildienstebedingungen durchzusetzen, auch im Zusammenhang damit, die Rechte, das Eigentum oder die Sicherheit von Spotify, der Nutzer oder auch anderer Personen sowie die urheberrechtlich geschützten Teile des Dienstes zu schützen; und (vi) wie es sonst in dieser Erklärung dargestellt ist.

4. Wie werden Informationen weitergegeben

Wir übermitteln erhobene Informationen, einschließlich deiner personenbezogenen Daten, wie folgt:

4.1 Dich finden und das “Teilen” innerhalb des Spotify Dienst

Der Spotify Dienst ist ein gemeinschaftlicher, sozialer Service, der auf viele Arten ermöglicht, Content zu finden, zu genießen und zu teilen. Wir versetzen unsere User in die Lage und bestärken sie darin zu erkunden, wer noch den Dienst nutzt und sich die entsprechenden Profile anzusehen. Die meisten Spotify-Informationen sind gemäß den Voreinstellungen Drittenfrei zugänglich oder können diesen zugänglich gemacht werden, wie z.B. dein Name und Username, das Profilbild, Typ des Abonnements, deine späteren Verbindungen und Aktivitäten, einschließlich der von dir hinzugefügten oder bevorzugten Musik, hinzugefügte oder verwendete Drittanwendungen und Nutzerinhalte, die von dir hochgeladen, gepostet und/oder dem Dienst mitgeteilt werden. Deine Aktivität auf dem Dienst wird automatisch in dem Activity Feed der Freunde sowie den Nutzern angezeigt, die dich bzw. den Inhalt deines Spotify-Profils nachverfolgen.

Wir nutzen deine frei zugänglichen Informationen, um den Dienst zu bewerben und um anderen zu helfen, dich bzw. den Inhalt deines Spotify-Profils zu finden und nachzuferfolgen, auch mittels Facebook und der anderen integrierten Dienste.

Wir nutzen deine Informationen gegebenenfalls auch, um Andere auf dem Service, via Email und durch Facebook oder andere integrierte Dienste, etwa darüber in Kenntnis zu setzen, dass du Spotify beigetreten bist, oder dass du Handlungen in Bezug auf ihre Spotify Profile, Inhalte, die sie verfolgen, oder die, wie wir glauben, anderweitig für sie interessant sind, ausgeführt hast. Anders herum setzen wir dich so von den Aktivitäten der anderen Nutzer in Kenntnis. Weitere Einzelheiten darüber, wie man Benachrichtigungen verwaltet, über die öffentlich zugänglichen Informationen und was du mit anderen teilst, findet sich in nachstehender Ziffer 5.

4.2 Teilen von Informationen mit Facebook und anderen Diensten

Wenn du dich mit Spotify über deinen Facebook-Account verbindest oder auf andere Art und Weise deinen Spotify-Konto mit integrierten Diensten verbindest, ist die Grundeinstellung grundsätzlich, dass Spotify automatisch deine Aktivitäten und damit verbundene Nachrichten mit diesem Dienst teilt, einschließlich der Musik, die du hörst. Es versteht sich, dass diese Information deinem Facebook-Konto oder dem Konto bei einem anderen integrierten Dienst hinzugefügt wird und gegebenenfalls dort veröffentlicht ist. In nachstehender Ziffer 5. ist beschrieben, wie du diese Weitergabe von Informationen an Facebook und andere integrierte Dienste ausschalten kannst.

Spotify gibt dir auch die Möglichkeit, einen bestimmten Inhalt oder Gegenstand auf individueller Basis mit einem dritten Dienst oder anderem Spotify-User über die Share-Funktion im Dienst zu teilen. Bitte nimm zur Kenntnis, dass das Sharen solcher Inhalte auf dem Dienst eines Dritten als Aktivität auf dem Dienst angezeigt wird, und zwar unabhängig von deinen Accounteinstellungen. Um einen Einzelinhalt mit einem Dienst eines Dritten zu sharen, ist es notwendig, die Zugangsdaten für diesen dritten Dienst einzugeben. Spotify wird gegebenenfalls deinen Nutzernamen und ein Zugriffstoken oder ähnliche Anmeldedaten, die der andere Dienst bereit stellt, speichern, so dass du in der Lage bist, bestimmte Inhalte auf dem Dienst dieses Dritten auf individueller Basis zu sharen, ohne zukünftig erneut deine Zugangsdaten eingeben zu müssen.

Dir ist bekannt und es ist vereinbart, dass die Nutzung von Informationen, die Facebook und andere Dritte erheben und nutzen, ihren jeweiligen Datenschutzerklärungen unterliegen, während Spotifys Nutzung von Informationen, in dieser Datenschutzerklärung dargestellt ist.

4.3 Das Teilen mit Anwendungen Dritter

Zur Personalisierung der Nutzung teilen wir bestimmte erhobene Informationen mit den Anbietern von Drittanwendungen, so etwa allgemeine geografische Angaben, die musikalischen Vorlieben, Einstellungen und technische Daten. Wir ergreifen aber auch Maßnahmen, um zu verbieten, dass Anbieter von Drittanwendungen versuchen, dich mit Hilfe der von uns bereitgestellten Informationen oder auch durch die Erhebung von weiteren Informationen ohne deine Zustimmung zu identifizieren.

Beachte bitte, dass wenn du:

  1. aktiv der Drittanwendung weitere Informationen bereit stellst, so z.B. durch den Besuch der Drittanwendung (was die Erhebung der IP-Adresse ermöglicht), das Drag&Drop einer Playlist in eine Drittanwendung oder wenn du uns ermöglichst, genaue geografische Angaben an die Drittanwendung zu übermitteln, oder
  2. du zustimmst, dass zusätzliche Informationen über dich von der Drittanwendung erhoben werden, wenn du dich beispielsweise bei der Drittanwendung registrierst oder einloggst,
die Drittanwendung dann in der Lage sein kann, dich zu identifizieren und die Information, die Spotify vorher übermittelt hat, damit zu verbinden. Dir ist bewusst, dass die Nutzung deiner Daten, die wir der Drittanwendung übermitteln, oder die sie von dir erhebt, in der Datenschutzerklärung des Anbieters dieser Drittanwendung dargestellt ist.

4.4 Dienstleister und andere

Wir übermitteln deine Informationen gelegentlich an andere Unternehmen der Spotify-Gruppe sowie an bestimmte zuverlässige Geschäftspartner und auch dritte Dienstleister, damit diese in unserem Auftrag bestimmte Funktionen erfüllen und Nutzerdaten gemäß der vorstehenden Ziffer 3 verarbeiten können. Die Datenverarbeitung durch solche Dritten unterliegt dabei immer den Sicherheits- und Vertraulichkeitsanforderungen in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung und dem anwendbaren Recht.

4.5 Sonstige Weitergabe von Daten

Über das Vorstehende hinaus übermitteln wir Informationen an Dritte zu den folgenden, eingeschränkten Zwecken:

  1. um eine Verschmelzung, den Erwerb oder den Verkauf aller oder einen Teil unserer Vermögensgegenstände zu ermöglichen;
  2. um auf rechtliche Verfahren reagieren zu können (um z.B. eine gerichtliche Anordnung oder ähnliches), soweit wir im guten Glauben der Auffassung sind, dass dies notwendig ist; auch um den Anforderungen zwingenden Rechts zu genügen; um die Sicherheit einer Person zu schützen und auch um die Rechte und das Eigentum von Spotify zu schützen, einschließlich der Durchsetzung der Nutzungsbedingungen und Mobilnutzungsbedingungen und um Betrug, sicherheits- oder technologierelevante Vorfälle zu bearbeiten;
  3. um anderen Unternehmen der Spotify-Gruppe die Nutzung deiner Informationen gemäß dieser Datenschutzerklärung zu ermöglichen;
  4. um unseren Geschäftspartner über die Nutzung des Dienstes und der Waren und Dienstleistungen, die über den Dienst angeboten werden zu informieren, jedoch ausschließlich in Form aggregierter Statistiken oder in sonstiger Form, in der deine Identität nicht offenbart wird; und
  5. wenn Du ausdrücklich dieser Übermittlung zustimmst.

Du verstehst und stimmst zu, dass jegliche Nutzung der Informationen, die wir diesen Dritten gemäß dieser Ziffer zur Verfügung stellen oder die diese bei Dir erheben, den Datenschutzbestimmungen dieser Dritten unterliegt.

5. Deine Einstellungen

Über deine Einstellungen kannst du wählen, welche Mitteilungen du von uns erhältst. Du kannst deine öffentlichen Informationen kontrollieren und die Einstellungen zur Weitergabe von Informationen vornehmen. Bitte beachte jedoch, dass es nicht möglich ist, bestimmte Informationen auf den Dienst zu verbergen, wie etwa deinen Namen oder Nutzernamen, dein Profilbild sowie andere Basisinformationen, wie beispielsweise deine späteren Verbindungen. Solche Informationen und andere Informationen, die in deinen Einstellungen als „öffentlich“ eingestellt sind, wie etwa Playlists, können von anderen auf dem Dienst oder anderen Diensten im Web genutzt, weiter geshared und verlinkt werden, also nutze Spotify deshalb vorsichtig und kontrolliere deine Kontoeinstellungen regelmäßig. Bitte denke daran, dass wenn du Profilinhalt als privat verbirgst, denjenigen, die den Inhalt schon abonniert haben oder auf andere Art und Weise Zugriff über den Content haben, diese gegebenenfalls immer noch darauf zugreifen können. Bitte denke auch daran, dass Playlists und anderer Content, der deinem Profil hinzugefügt ist, personenbezogene Daten enthalten kann, wie etwa Usernamen, die andere Personen in die Lage versetzen können, dich auf Spotify oder auch in anderen Diensten zu finden.

Um den Zugang zu Informationen, die von Facebook oder anderen integrierten Diensten erhoben werden zu ändern, anzupassen oder zu beschränken, musst du die Einstellungen auf diesen Diensten in deinem Konto dort ändern.

6. Übermittlung in andere Länder

Spotify bearbeitet Informationen über die Nutzer auf Servern in einer Anzahl verschiedener Länder. Dementsprechend übermittelt Spotify deine Informationen gegebenenfalls an andere Unternehmen der Spotify-Gruppe, um ihnen die Durchführung der in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Aktivitäten zu ermöglichen. Spotify kann ferner die Verarbeitung durch Unternehmen im Rahmen vertraglicher Vereinbarungen vornehmen lassen oder auch Übermittlung der Daten an solche Dritten vornehmen, die in anderen Ländern als deinem Heimatland ansässig sind. Informationen, die innerhalb des europäischen Wirtschaftsraumes und der Schweiz erhoben wurden, werden beispielsweise gegebenenfalls an Unternehmen der Spotify-Gruppe oder andere oben genannte Dritte in Ländern außerhalb des EWR und der Schweiz, in welchen dir weniger gesetzliche Rechte bezogen auf deine Informationen zustehen können, übermittelt und dort gespeichert. Die Spotify-Gruppe wird deine Informationen aber in allen Ländern nur in dem in dieser Datenschutzerklärung genannten Umfang verarbeiten. Du stimmst ausdrücklich zu, dass deine Informationen gemäß dieser Ziffer 6 genutzt werden.

7. Links

Wir zeigen Werbungen Dritter und andere Inhalte an, die auf Drittseiten führen. Wir können die Inhalte und datenschutzrechtliche Praxis dieser Dritten weder kontrollieren, noch sind wir dafür verantwortlich. Bitte lies die Datenschutzbestimmungen dieser Dritten zu Informationen darüber, wie diese deine personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

8. Sicherheit

Der Schutz der Daten unserer Nutzer ist uns ein besonderes Anliegen. Dein Passwort schützt dein Nutzerkonto, deshalb sollte ein Passwort nicht mehrfach genutzt werden und stark sein, der Zugriff auf deinen Computer und Browser sollte beschränkt werden und du solltest dich nach der Nutzung des Spotify-Service ausloggen. Wir wenden selbstverständlich angemessene Vorkehrungen zum Schutz der Daten an, aber keine Sicherheitsvorkehrung ist vollständig sicher und wir können jederzeitige Sicherheit der Information unserer Nutzer schlicht nicht garantieren.

9. Kinder

Der Spotify-Service richtet sich nicht an Kinder im Alter von unter 13 Jahren und wir erheben dementsprechend auch nicht wissentlich Daten von solchen Personen. Wenn du jünger bist als 13, nutze den Dienst nicht und übermittle uns keine personenbezogenen Informationen. Informationen von Kindern unter 13 werden gelöscht, wenn uns dies bekannt wird.

10. Zugriff auf und Update der Nutzerdaten

Du kannst auf bestimmte Daten, die wir über dich gespeichert haben, über deine Account-Einstellungen zugreifen und sie verändern. Du kannst per E-Mail an privacy@spotify.com Auskunft über die Daten erhalten, die wir über dich gespeichert haben. Wir antworten innerhalb angemessener Frist nach Identitätsnachweis.

11. Kontakt

Wenn du irgendwelche Fragen oder Kommentare zu dieser Datenschutzerklärung hast, bitte kontaktiere uns unter privacy@spotify.com.

12. Änderungen der Datenschutzerklärung

Wir werden gelegentlich diese Datenschutzerklärung ändern. Bitte prüfe ihren Inhalt deshalb regelmäßig. Wenn wir Änderungen vornehmen, die wir für wesentlich halten, werden wir dich natürlich über den Dienst hierüber in Kenntnis setzen. Deine danach fortgesetzte Nutzung des Dienstes stellt die Annahme dieser Änderungen dar.

13. Informationen über Cookies und ähnliche Technologien

Was versteht man unter Cookies und ähnlichen Technologien?

Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die auf deinem Computer, deinem Mobiltelefon oder einem anderen Gerät abgelegt wird, wenn du eine Webseite öffnest. Es hilft den Webseite-Anbietern dabei, dein Gerät zu erkennen, wenn du dich wieder auf die Webseite begibst. Andere ähnliche Technologien - wie Pixel-Tags, Web-Bugs, Webspeicher und ähnliche Dateien und Technologien - erfüllen denselben Zweck wie Cookies. Spotify verwendet den Betriff „Cookie“ in dieser Datenschutzerklärung als Oberbegriff für Cookies und alle ähnlichen Technologien, die auf diese Weise Informationen erfassen.

Verwendung von Cookies

Wir nutzen Cookies zu den in der, nachfolgenden Tabelle dargestellen Zwecken:

Cookie Typ Zweck
Wesentlich für den Betrieb Diese Cookies sind notwendig, damit wir den Spotify-Service so erbringen können, wie dies von dir gewünscht ist. Sie ermöglichen uns beispielsweise zu erkennen, welcher Typo von Abonnent du bist und den jeweiligen Dienst dementsprechend zu erbringen.
Leistungsbezogen / Analytisch Wir nutzen diese Cookies um festzustellen, wie auf den Spotify-Dienst zugegriffen wird, wie er genutzt wird oder welche Leistungsdaten er hervorbringt. Wir nutzen diese Informationen, um den Spotify-Dienst aufrecht zu erhalten, zu betreiben und natürlich fortlaufend zu verbessern.

Darüber hinaus können wir Informationen aus unserem E-Mailnewsletter einholen und in Erfahrung bringen, ob du den Newsletter geöffnet, weitergeleitet oder bestimmte Inhalte des Newsletters angeklickt hast. Diese Informationen geben uns Auskunft darüber, wie wirksam der Newsletter ist, und helfen uns dabei, die für dich interessanten Informationen auszuliefern.
Funktional Diese Cookies erlauben uns, bestimmte Funktionen des Spotify-Dienstes so zu betreiben, wie es deinen Einstellungen entspricht. Diese Cookies bedeuten etwa, dass wenn du mit der Nutzung von Spotify fortfährst oder auf Spotify zurückkehrst, wir die Dienste zur Verfügung stellen können, die du verlangt hast, wie etwa, dass wir deinen Usernamen erkennen, rekonstruieren, wie du den Service angepasst hast und um dich daran zu erinnern, welche Musik du gehört hast.
Targeting / Werbung Diese Cookies nutzen wir, um dir Werbung auszuliefern, die sich gegebenenfalls auf dich und deine Interessen bezieht. Diese Informationen nutzen wir gegebenenfalls auch, um Auslieferungshäufigkeiten zu steuern. Sie können uns auch dabei helfen, die Werbung, die du erhältst, zu steuern und ihre Wirksamkeit zu messen.
Dritte Für dieselben vorstehend aufgeführten Zwecke werden wir gegebenenfalls unseren Geschäftspartnern die Verwendung von Cookies auf dem Spotify Dienst gestatten. Auch von uns beauftragte Dienstleister können Cookies zu den vorstehend aufgeführten Zwecken verwenden.
Spotify Ads In Zusammenarbeit mit Web Publishers, Werbenetzwerken und Dienstleistern wird für Spotify auf anderen Webseiten Werbung geschaltet. Cookies können verwendet werden, um dir für dich und deine Interessen relevante Werbung auf anderen Webseiten zur Verfügung zu stellen und um die Werbung, die du erhältst, zu steuern und ihre Wirksamkeit zu messen.

Bestimmte Cookie Einstellungen

Die meisten Webbrowser sehen bestimmte Cookie-Einstellungen vor, die von dir veränderbar sind. Man kann die Browser so einstellen, dass Cookies blockiert oder bestimmte Cookies gelöscht werden. Im Allgemeinen wird es dir auch möglich sein, mithilfe deiner Browsereinstellungen ähnliche Technologien auf die gleiche Weise wie Cookies zu steuern. Die folgenden Links zeigen, wie die Einstellungen der üblicherweise verwendeten Browser angepasst werden können:

Wenn du Cookies blockierst, kann es vorkommen, dass die Funktionsfähigkeit von Spotify beeinträchtigt wird oder der Spotify Dienst überhaupt nicht mehr funktioniert.

Zwei der drei externen Dienste, mit denen wir Aktivitäten im Spotify Dienst nachvollziehen, zum Beispiel über Cookies, sind Google Analytics und Hasoffer Analytics. Wenn du nicht möchtest, dass überhaupt Daten von Google Analytics erfasst und genutzt werden, kannst du in deinem Webbrowser ein Abmeldemodul installieren (tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=None). Wenn du nicht möchtest, dass Hasoffer Analytics Daten erfasst und nutzt, kannst du dich mit dem folgenden Link abmelden: www.mobileapptracking.com/privacy-policy/

Weitere Informationen

Weitere Informationen über die Nutzung von Cookies und wie diese blockiert werden können, findest unter: www.allaboutcookies.org, www.youronlinechoices.eu (Europa) oder auch www.aboutads.info/choices/ (USA). ). Bei etwaigen Fragen oder Anregungen zu unserer Verwendung von Cookies, kontaktiere uns bitte unter privacy@spotify.com.

Copyright © 2012 Spotify AB. Alle Rechte vorbehalten.

Spotify Switzerland c/o adminpartners AG, Kappelergasse 11, 8001 Zürich